Terry's TMG Tips

Einsatz von Second Site zum "Teilen" Ihrer TMG Daten

Deutsche Veröffentlichung dieser Seite am 25. Aug. 2006

Versionshinweis: Gültig für die TMG Versionen 6 & 7 sowie die Second Site Version 1.9

John Cardinal, ein langjähriger TMG Anwender und "Vater" von mehreren speziell für TMG entwickelten Zusatzprogrammen, hat ein wundervolles Programm geschrieben, mit dem man Internetseiten - auf der Basis von TMG Datensätzen - von hoher Qualität erzeugen kann. Es trägt den Namen "Second Site". Alles, was es über dieses Programm zu sagen gibt, können Sie auf John's Internetseite (ausschließlich in Englisch) nachlesen. Es erzeugt die notwendigen Dateien in erfreulich schnellem Tempo und bietet seinem Anwender eine scheinbar endlose Vielzahl an Optionen, um die Ergebnisse genau so benutzerdefiniert anzupassen, wie es der Anwender wünscht.

Die hieraus resultierenden Internetseiten (genauer gesagt: die Informationen auf ihnen) können dann zum einen im öffentlich zugänglichen Internet veröffentlicht werden, oder sie können zum anderen auf eine CD (Compact Disc) kopiert werden, um dann mit Familienmitgliedern in privatem Rahmen geteilt zu werden. Das Programm stellt seinem Anwender eine Auswahl verschiedener Ausgabestile zur Verfügung. Derjenige, den ich persönlich benutzte, um ihn mit Verwandten zu teilen, nennt sich "Narrative" (Deutsch: Erzählender Stil). Mit seiner Hilfe erzeuge ich eine Ausgabe, die mit dem Zeitschriftenformat für Berichtsausgaben -produziert mittels TMG- vergleichbar ist. In Second Site wurde dieser Stil jedoch derart angepaßt, daß er die Verknüpfungsmöglichkeiten von Internetseiten gewinnbringend umsetzen kann. Daneben existieren zusätzlich verschiedene Varianten, die Spaltenformate und "Punktartige" Formate verwenden. Diese sind für diejenigen unter Ihnen gedacht, die ein strukturierteres Layout bevorzugen. Ich setze - für meine öffentlich zugänglichen Internetseiten über meine Familiengeschichte - eine Variation des "punktweise" aufzählenden Formates ein.

Sämtliche dieser Formate können in einer großen Vielfalt von unterschiedlichen Stilen, Second Site bezeichnet sie als "Themes" (Deutsch: Themen), produziert werden. Jedes einzelne dieser "Themen" erzeugt ganz unterschiedliche Seitenlayouts, Farbschemata und sonstige grafische Besonderheiten. Zusätzlich gibt es innerhalb dieser bereitgestellten Formate und "Themen" dutzende von Anwenderoptionen, die es dem Anwender möglich machen, hochgradig personalisierte Internetseiten zu produzieren. Und: dem Forscherdrang erlegene, abenteuerfreudige Anwender haben uneingeschränkte Möglichkeiten, nahezu endlose, benutzerdefinierte Varianten zu kreieren.

Ich persönlich setze Second Site auf zwei völlig unterschiedliche Arten ein. Generell benutze ich es dazu, um die Seiten über meine Familiengeschichte auf meiner eigenen Internetseite zu erzeugen, damit ich diese / deren Inhalt mit meinen Familienmitgliedern sowie anderen ernsthaften Familienforschern teilen kann. Wenn Sie mich fragen, dann erfordern bereits diese beiden Anwendungsbereiche sehr voneinander abweichende Stile von Internetseiten. Hiermit setze ich mich bekanntlich im Rahmen meines Artikels über das "Teilen" Ihrer Daten (z.Z. nur in Englisch) auseinander.

Gesetzt den Fall, Sie sind noch nicht ausreichend mit den Anwendungsmöglichkeiten von Second Site vertraut, dann möchte ich Sie bitten, sich doch einmal meine Familiengeschichte Seiten (ausschließlich in Englisch), als ein Beispiel für einen "Kurz-Ausgabe-Stil", den ich für öffentlich zugängliche Seiten präferiere, anzuschauen. Ferner finden Sie bei Bedarf im Rahmen meiner Beispiel Internetseiten ein verkürztes Beispiel für den weitaus umfangreicheren Stil, den ich einsetze, um Daten mit Familienmitgliedern zu teilen. Diesen Stil verteile ich mittels CD an interessierte Familienmitglieder. Auf John's Internetseite (ausschließlich in Englisch) finden Sie weitere Links / Verknüpfungen zu Stilen / Seiten, die von anderen Anwendern angewandt werden. Sehen Sie sich doch einmal einige dieser Beispiele näher an, erst dann werden Sie wahrscheinlich die weitgefächerte Stilvielfalt, die Second Site produzieren kann, so richtig zu würdigen wissen.

Im Rahmen dieses Artikels hier, kann ich Ihnen nur ein paar Vorschläge basierend auf meinen Erfahrungen im Umgang mit dem Programm anbieten, die mit meinen Stil TMG einzusetzen möglichst deckungsgleich einhergehen. Dies betone ich ausdrücklich bei vielen verschiedenen Gelegenheiten im Rahmen meiner Artikelserie auf dieser Seite. Ich habe Artikel über die nachfolgenden Themen verfaßt:

Allgemeine Informationen
Verstehen und Anwenden von Second Site
Second Site Grundlagen - so beginnen Sie, John's "Six steps to Second Site" ("Nur 6 Schritte bis zum Ziel")
Verfeinern Ihrer "Seite" - einige wenige Tips zur benutzerdefinierten Anpassung Ihrer Seite
Spezial - "Themen" - Einsatz von geteilten Quellenangaben, internationale "Themen" und vieles mehr
Besondere Vorfahren-Index - machen Sie Ihre Seite "schick" mit Hilfe eines Spezialindexes für Personen von besonderem Interesse
Erstellung einer minimalistischen Seite - Anwendung von Second Site zur Erstellung einer im Stil "bis auf die Knochen" reduzierten Seite (z.Z. nur in Englisch)
Fortgeschrittene Techniken
Einige fortgeschrittene Techniken, die ich für sinnvoll halte.
Anwendung benutzerdefinierter Sprachen - eine benutzerdefinierte Sprache kann genau den Stil liefern, den Sie "schon immer wollten" (z.Z. nur in Englisch)
Benutzerdefinierte Anpassung von "Themen" - nur für den Fall, daß Second Sites Myriaden von Optionen immer noch nicht das liefern, was Sie sich vorstellen (z.Z. nur in Englisch)

Ich bin noch nicht einmal ansatzweise ein Experte im Umgang mit Second Site. Sollten Sie also einmal Hilfe benötigen, den bestmöglichen Weg ausfindig zu machen, um das Programm Ihrer Applikation und Ihren Vorlieben anzupassen, dann würde ich Ihnen vorschlagen, sich bei dem Anwenderforum Second Site e-mail list (ausschließlich in englischer Sprache) bei RootsWeb einzuschreiben. Dieses wird von hilfsbereiten Anwendern, die über jede Menge Erfahrungen im Umgang mit dem Programm verfügen, betreut. Und vergessen Sie bitte auch nicht John Cardinal's sehr hilfreiche und umfassende Second Site Internetseite zu besuchen (ebenfalls ausschließlich in Englisch).


Terry's Tips Home
Kontakt zu Terry
(bitte nur in Englisch)
Kontakt zu Vera
(für deutsche Nachrichten)

 

Copyright 2000-2009